Skitourenrennen Marmotta Trophy

Die Marmotta Trophy ist ein international sehr bekanntes Skitourenrennen, das sogar drei Mal als Etappe zum ISMF-Skitouren-Weltcup gehörte.
Die Strecken, von denen einige mit Höhenunterschieden bis 1.750 m wirklich anspruchsvoll sind, ziehen sich durch den Nationalpark Stilfserjoch und streifen den Gletscher des Cevedale.
Der Wettkampf wurde erstmals 2008 ausgetragen und feierte 2011 sein Debüt als Weltcup-Rennen.
Mit der ansehnlichen Höhe, den vielen Kilometern, die es zurückzulegen gilt, den schwierigen Passagen, steilen Aufstiegen und schnellen Abfahrten müssen die Sportler wirklich alles geben und nur die Allerbesten haben eine Chance aufs Siegertreppchen.
Im Laufe der letzten Jahre hat das Skibergsteigen immer größere Aufmerksamkeit und Verbreitung erfahren und ist zu einer der beliebtesten Wintersportarten geworden.

Foto credits: @Maschler Alexander

Kommentare sind deaktiviert.