Sehen Sie sich den Almabtrieb an

Der Almabtrieb im Martelltal ist ein ganz besonderer Anlass.
Die Rückkehr der Viehherden von den Sommerweiden ist ein wahres Fest, das jedes Jahr am ersten Sonntag im September stattfindet.
Die Kühe ziehen bei ihrer Rückkehr von der Alm zu Dutzenden, wie Königinnen mit Kränzen geschmückt, an den Zuschauern vorbei.
Für den festlichen Schmuck beginnen die Bergbäuerinnen schon eine Woche vorher zu arbeiten, indem zunächst die Zweige, Bergblumen und duftenden Kräuter gesammelt werden, die sie dann zum prächtigen Kopfschmuck winden und binden.
Für die ländlichen Gemeinden ist dies seit jeher einer der bedeutendsten Augenblicke des Jahres, der als großes Ereignis gefeiert wird.
Die gesamte Einwohnerschaft erwartet den Zug in Festgewand gekleidet, dazu gibt es den Bauernmarkt und ein Unterhaltungsprogramm mit ein Unterhaltungsprogramm mit Goaßlschnöllern (Peitschenknaller) und einer Trachtenkapelle, die traditionelle Volksmusik spielt.

Foto credits: @Blickle

Kommentare sind deaktiviert.